Guide: Untersetzer


Upcyclede-HairLust-omsmeltet-plastik

Dekorative Tabletts und Topfuntersetzer mit Marmormuster aus geschmolzenem Kunststoff

Das Umschmelzen deiner gebrauchten Shampoo- oder Haarmaskenbehälter zu etwas völlig anderem ist eigentlich viel einfacher, als du vielleicht denkst. Du brauchst nicht viel mehr als einen Ofen, um deine eigenen Blöcke und Schalen aus gebrauchtem Kunststoff herzustellen und sie sind unglaublich dekorativ, zum Beispiel als Untersetzer für die Wasserkaraffe im Büro oder als buntes Tablett für Kerzen im Wohnzimmer. Erfahre hier wie es funktioniert:

HairLust melted packaging

ALLES WAS DU BRAUCHST IST:

  • Deine gebrauchten, entleerten, gereinigten Behälter
  • Eine scharfe Schere oder ein Messer
  • Einen Ofen
  • Backpapier
  • Eine Holzform mit Klammern oder zwei Holzschneidebretter und ein Nudelholz
  • Optional: Tortenringe oder Plätzchenausstecher zum Ausschneiden der Untersetzer
  • Hitzebeständige Handschuhe oder Topflappen
  • Ein bisschen Geduld. Der Kunststoff muss ein paar Mal in den Ofen und wieder heraus wenn du ihn wirklich dünn und mit einem schönen Marmormuster haben willst, denn er kühlt sehr schnell ab. Es ist jedoch einfach, dies im Laufe von ein paar Tagen zu tun, da selbst wenn der Kunststoff abkühlt, er wieder aufgewärmt werden kann.

ANLEITUNG:

  • Genieße die Produkte, leere die Behälter und reinige sie gründlich
  • Verwende eine Schere oder ein scharfes Messer, um die Behälter in Streifen und kleinere Stücke zu schneiden
  • Die verschiedenen Kunststoffarten schmelzen bei unterschiedlichen Temperaturen. Mische nur die gleichen Kunststoffarten
  • Erhitze den Ofen auf 180 Grad, wenn du PE-Kunststoff schmelzen willst, aus dem die Shampoo-/Conditioner-Behälter bestehen. Wenn du den Kunststoff von den Haarmasken schmelzen willst, der aus PP-Kunststoff besteht, sollte der Ofen auf etwa 190 Grad erhitzt werden. Probiere es aus, aber achte darauf, dass die Hitze nicht zu hoch wird, denn dadurch kann die Oberfläche des Kunststoffs braun werden
  • Lege die Plastikstreifen wie im Video gezeigt in einem zufälligen Muster auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Lege sie in den Ofen und kontrolliere sie oft. Sie sollten nicht so stark schmelzen, dass sie ganz flüssig werden - sie müssen nur leicht zusammenschmelzen, damit du sie modellieren und drehen kannst
  • Nach ca. 10-15 min im Ofen sieht der Kunststoff klebrig aus. Nehme sie nun aus dem Ofen heraus. Vorsicht: Der Kunststoff ist sehr heiß und klebrig! Verwende die hitzebeständigen Handschuhe
  • Um das marmorähnliche Muster zu erzeugen, nehme den Klumpen mit beiden Händen (mit hitzebeständigen Handschuhen!) und drehe ihn einmal (im Uhrzeigersinn mit der rechten Hand und gegen den Uhrzeigersinn mit der linken Hand). Falte ihn einmal in der Mitte nach unten und drehe ihn noch einmal in die gleiche Richtung wie zuvor. Tue das schnell, da der Kunststoff sehr schnell abkühlt. Möglicherweise musst du dies in mehreren Schritten tun, da der Kunststoff sehr schnell abkühlt. WARNUNG: Trage hitzebeständige Handschuhe! Wenn der Kunststoff mit der Haut in Berührung kommt, spüle ihn für lange Zeit mit kaltem Wasser ab und trage dann Honig auf. Honig ist unglaublich gut für die Heilung von Verbrennungen und heilt Verbrennungen oft viel schneller als andere Medikamente oder Produkte. Er beugt wirksam Infektionen vor und entfernt abgestorbenes Gewebe
  • Wenn der Kunststoffklumpen gut modelliert ist und die Farben sich vermischen, setze ihn wieder auf das Blech im Ofen
  • Nehme nach ca. 10 Minuten den Klumpen heraus und setze ihn zügig unter Druck, zum Beispiel in der von dir dafür vorgesehenen Form, ein. Für unser Projekt haben wir keine Form verwendet, sondern zwei mit Backpapier belegte Holzschneidebretter. Wir haben sie zusammengepresst, um die gewünschte Dicke zu erhalten. Möglicherweise musst du auch diesen Teil des Prozesses in einigen wenigen Schritten durchführen. Wir benutzten ein Nudelholz, um es flach auf ein Stück Backpapier zu rollen, und wir haben dies mehrmals getan, weil der Kunststoff schnell abkühlt. Achte darauf, den Klumpen nicht zu schief zusammenzudrücken. Wenn du keine Form verwendest, so fallen die Ränder etwas willkürlich aus, was jedoch auch seinen Reiz besitzt. Wir haben Plätzchenausstecher aus Metall verwendet, um aus der ausgerollten und erhitzten Kunststoffmasse kleine, kreisrunde Untersetzer auszuschneiden. Verwende Tortenringe/-ausstecher, die etwas größer sind, als du deine endgültige Kunststoffform haben möchtest, da Kunststoff beim Abkühlen schrumpft. Sei jedoch vorsichtig, da die Metallringe sehr heiß werden. Achte deshalb darauf, die Ringe z.B. mit einem Holzschneidebrett nach unten zu drücken. Dies kann einfach, schnell und billig zu Hause in der Küche erledigt werden
  • Lege etwas sehr Schweres auf die "Form" oder verwende Klammern, um den Druck auf den Kunststoff beim Abkühlen aufrechtzuerhalten. Kunststoff schrumpft beim Abkühlen ein wenig, so dass die Klammern eventuell alle 2 bis 5 Minuten leicht angezogen werden müssen, wenn du eine Form verwendest
  • Lasse den Kunststoff vollständig abkühlen, bevor du ihn vom Backpapier oder aus der Form nimmst. Dies kann bis zu 2 Stunden dauern, je nachdem, wie dick der Kunststoff ist. Bei dünnen Untersetzern, wie wir sie hergestellt haben, dauert es nicht länger als 30 Minuten, bis sie vollständig abgekühlt sind.
  • Voilà! Nun hast du ein wunderschönes Plastiktablett oder einen farbenfrohen Untersetzer

GUIDE ZUM UPCYCLING VON HAIRLUST FÜR UNTERSETZER: